Menu
Your Cart

Datenschutzhinweis

Taffy & Lilly respektiert und schützt Ihre Privatsphäre. Diese Datenschutzerklärung von Taffy & Lilly ("Datenschutzerklärung") hilft Ihnen zu verstehen, warum wir personenbezogene Daten über Sie sammeln, welche Arten von personenbezogenen Daten wir sammeln, wie wir sie sammeln, wie lange wir sie aufbewahren und mit wem wir sie teilen sowie Ihre Rechte. Wir erklären Ihnen auch, wie wir Ihre Daten schützen.

Diese Datenschutzerklärung von Taffy & Lilly entspricht der Datenschutz-Grundverordnung der EU 2016/679 ("DSGVO").

Der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist die Firma Taffy & Lilly d. o. o., Ulica Stanka Brenčiča 9, 2250 Ptuj, Slowenien, Steuernummer 8455201000 (im Folgenden "Taffy & Lilly").

Warum wir personenbezogene Daten verarbeiten und die rechtlichen Grundlagen für ihre Erhebung

Der Hauptgrund für die Erhebung, Nutzung und Speicherung Ihrer Daten ist, Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen. "Dienst", "unser Dienst" und ähnliche Beschreibungen beziehen sich auf unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen/Ihrer Organisation und Unterstützung bei Ihren Anfragen, Verkaufsprozessen und Anforderungen.

Wir verarbeiten auch Daten über Ihre Nutzung der Dienste für Geschäftsentwicklungszwecke, um Sie über Geschäftsprozesse, Produkte und Dienstleistungen über Marketingaktivitäten zu informieren und um unsere Dienstleistungen durch Feedback zu verbessern. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch für vertragliche Zwecke, Beschäftigungszwecke und zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen verarbeiten.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf der Grundlage verschiedener rechtlicher Grundlagen, wie unten angegeben.

Erfüllung eines Vertrages, einschließlich Kauf - Artikel 6(1)(b) der DSGVO:

  • Wenn wir personenbezogene Daten im Zusammenhang mit einem Vertrag verarbeiten, ist unsere rechtliche Grundlage die "Erfüllung des Vertrages", einschließlich des Kaufs.

Einwilligung - Artikel 6(1)(a) der DSGVO:

  • Wenn wir Ihnen Neuigkeiten über unsere Produkte senden, geschieht dies auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Wenn die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung die Einwilligung ist, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Gesetzliche Verpflichtung - Artikel 6(1)(c) der DSGVO:

  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten mit Strafverfolgungsbehörden oder anderen staatlichen Stellen teilen, geschieht dies aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung.

Berechtigtes Interesse - Artikel 6(1)(f) der DSGVO:

  • Wir haben ein berechtigtes Geschäftsinteresse an der Verarbeitung Ihrer Daten, zum Beispiel wenn wir Ihnen bei Anfragen helfen.

Besondere Kategorien - Artikel 9(2)(a) und Artikel 9(2)(f) der DSGVO:

  • Wenn wir besondere Kategorien von Daten verarbeiten, geschieht dies zur Erfüllung regulatorischer Anforderungen zur Compliance.

Arten von personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten

Nachfolgend sind die Hauptarten von personenbezogenen Daten aufgeführt, die SOPI erhebt, sowie der Hauptzweck und die rechtliche Grundlage für ihre Erhebung:

AktivitätArten der gesammelten personenbezogenen Daten (zu illustrativen Zwecken)Zweck(e)Rechtsgrundlage
Allgemeines GeschäftName, Kontaktdaten und andere für die Geschäftstätigkeit mit Ihnen oder Ihrer Organisation erforderliche Daten.Im Rahmen der allgemeinen Geschäftstätigkeit sammeln wir personenbezogene Daten über Einzelpersonen, Kunden, Lieferanten (einschließlich Drittanbieterdienste) und andere Interessengruppen. Ihre Daten können auch für Tests von Systemen verwendet werden.DSGVO – Artikel 6(1)(b) DSGVO – Artikel 6(1)(f)
Hilfe bei AnfragenName, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Gespräche, andere Kontaktdaten, Fotos, Pläne, Skizzen, die Sie Taffy & Lilly zur Verfügung stellen.Sie können sich entscheiden, uns personenbezogene Daten wie Kontaktdaten zur Verfügung zu stellen, wenn Sie uns telefonisch, per E-Mail, per Post oder über unsere digitalen Plattformen kontaktieren. Diese personenbezogenen Daten ermöglichen es uns, auf Ihre Anfragen nach Informationen über Produkte von Taffy & Lilly zu antworten oder auf Ihre Anfragen zu reagieren. Möglicherweise bitten wir Sie auch, nach der Kontaktaufnahme eine Umfrage auszufüllen.DSGVO – Artikel 6(1)(a) DSGVO – Artikel 6(1)(b) DSGVO – Artikel 6(1)(f)
Verkauf (einschließlich Online-Verkauf) und AuftragsabwicklungName, Kontaktdaten, Zahlungs- und Kreditkarteninformationen usw.Zur Geschäftstätigkeit mit Ihnen oder Ihrer Organisation können wir personenbezogene Daten von Kunden und potenziellen Kunden sammeln. Ihre Daten werden verwendet, um Einkaufstrends über Ihre Aktivitäten im Online-Shop und Kaufhistorie zu analysieren, um Ihnen ein personalisiertes Browsing-Erlebnis zu bieten. Außerdem verwenden wir die Daten zur Verarbeitung und Abwicklung von Bestellungen im Online-Shop, um die Lieferung von Produkten zu erleichtern und angemessene Kundendienstleistungen zu gewährleisten, einschließlich der Bearbeitung von Rücksendungen.DSGVO – Artikel 6(1)(b) DSGVO – Artikel 6(1)(a) DSGVO – Artikel 6(1)(f)
WerbeaktionenName, Kontaktdaten usw.Durchführung verschiedener Werbeaktionen. Vor Beginn der Aktivität werden die Zustimmungsbedingungen gesammelt und festgelegt.DSGVO – Artikel 6(1)(a) DSGVO – Artikel 6(1)(b)
GeschäftsentwicklungPersonenbezogene Daten, die auf unseren digitalen Plattformen gesammelt werden.Die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten sowie auf unseren digitalen Plattformen gesammelte personenbezogene Daten werden auch zur Verbesserung des Verständnisses unserer Kunden und als Grundlage für die Kommunikation mit Kunden an allen Berührungspunkten verwendet, die Sie mit Taffy & Lilly haben. Personenbezogene Daten werden auch zur Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen verwendet.DSGVO – Artikel 6(1)(a)

Marketing Kontaktdaten, Browserverlauf, Daten zu Verkaufs- und Abonnementdiensten (wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Kaufhistorie, eindeutige Kennungen (wie Cookie-IDs oder Geräte-IDs) und Tracking des Browserverlaufs basierend auf diesen IDs usw. Beachten Sie, dass diese Liste nicht erschöpfend ist, da wir jegliche personenbezogenen Daten verarbeiten können, die während Ihrer Interaktion mit unserer Website, Produkten und Dienstleistungen entstehen. Auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder unseres berechtigten Interesses verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Sie über die Geschäftstätigkeit des Unternehmens sowie Produkte und Dienstleistungen von Taffy & Lilly zu informieren. Für die oben genannten Zwecke führen wir Marketingaktivitäten durch, die Ihren Wünschen und Ihrem Profil angepasst sind, z. B.:

  • zur Optimierung und Anpassung der Inhalte und Lieferung unserer Marketingmitteilungen, wenn Sie diese erhalten möchten,
  • zur Bereitstellung personalisierter Marketingmaßnahmen basierend auf Ihren Präferenzen und Profilen, sowohl bei der Interaktion mit uns über unsere Kanäle als auch über Drittkanäle (z. B. soziale Medien, Suchmaschinen, Online-Shops).

Wenn Sie keine weiteren Informationen erhalten möchten, können Sie sich jederzeit einfach und kostenlos von unseren Marketingmitteilungen abmelden. Anweisungen zur Anmeldung oder Abmeldung von unseren Marketingmitteilungen stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sie können uns auch per E-Mail oder auf dem Postweg kontaktieren, um sich abzumelden.

DSGVO – Artikel 6(1)(a) DSGVO – Artikel 6(1)(f) Ihre Darstellung auf Fotos, in Videos oder durch gegebene Aussagen bzw. Exposition in unseren Kampagnen Wenn Sie zuvor zugestimmt haben und uns ein persönliches Foto geschickt haben oder wenn Ihr Foto von unserem Fotografen aufgenommen wurde. Wir werden Fotos, Aussagen usw. verwenden, wie in dem von Ihnen unterzeichneten Vertrag angegeben. DSGVO – Artikel 6(1)(b), wenn das Foto und die Aussage auf einem Vertrag mit Entschädigung beruhen, beachten Sie, dass Sie kein Recht auf Korrektur oder Löschung des Fotos geltend machen können. DSGVO – Artikel 6(1)(a), wenn das Foto und die Aussage auf Ihrer Einwilligung beruhen, können Sie alle in Abschnitt 6 unten festgelegten Rechte geltend machen. DSGVO – Artikel 6(1)(f), wenn das Foto oder Video bei einer internen Veranstaltung von Taffy & Lilly oder ähnlichem aufgenommen wurde und die Fotos oder Videos nur intern geteilt werden. Website-Besucher, Kundenbefragungen und Marktforschung Personenbezogene Daten von digitalen Plattformen oder von Kunden im Rahmen von Umfragen. Zur Verbesserung der Produkte und Dienstleistungen in unserem Angebot können wir personenbezogene Daten unserer Website-Besucher oder Kunden sammeln, die unsere Umfrage ausfüllen. Wir werden Sie mit der übermittelten Umfrage kontaktieren und die personenbezogenen Daten im Rahmen der Umfrage durch Zustimmung oder im Rahmen berechtigter Interessen verarbeiten. Personenbezogene Daten, die durch Umfragen gewonnen werden, werden nur mit Ihrer Zustimmung für Marketingzwecke verwendet. DSGVO – Artikel 6(1)(a) DSGVO – Artikel 6(1)(f) Rekrutierung und Arbeitsverträge Name, Kontaktdaten, frühere Berufserfahrungen, erworbene Bildungsnachweise, relevante Aufzeichnungen, Informationen zu beruflichen Interessen usw. Wenn eine Person sich für eine Stelle bewirbt oder einen Arbeitsvertrag mit uns abschließt, können wir bestimmte Daten wie Namen, Kontaktdaten, Informationen zu früheren Berufserfahrungen, erworbene Bildungsnachweise (Diplome, Zertifikate), relevante Aufzeichnungen und Informationen zu beruflichen Interessen sammeln. Diese können direkt von der Person, von einem Personalvermittler einschließlich Referenzen und öffentlich zugänglichen Quellen gesammelt werden. Diese Daten werden verwendet, um die Information oder Unterstützung bei der Entscheidung zu geben, einer Person eine Beschäftigung anzubieten oder sie vertraglich zu beschäftigen. DSGVO – Artikel 6(1)(b) DSGVO – Artikel 6(1)(f) Einhaltung der Gesetze, einschließlich Anti-Korruptions-Compliance, Whistleblower-Compliance und Sanktionsprüfungen Alle Arten von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten können gemäß Gesetz, Gerichtsentscheidung oder Behördenbeschluss gesammelt werden und/oder zur Offenlegung an relevante öffentliche Behörden verwendet werden, wie dies vom Gesetz gefordert oder erlaubt ist. DSGVO – Artikel 6(1)(c) DSGVO – Artikel 6(1)(f) DSGVO – Artikel 9(2)(a) DSGVO – Artikel 9(2)(f)

Wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln

Direkt von Ihnen

In den meisten Fällen werden persönliche Daten direkt von Ihnen gesammelt oder entstehen im Rahmen der Nutzung unserer Dienste, Produkte und Kanäle. Wir sammeln jene persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie Produkte, Dienstleistungen oder Informationen von uns anfordern, sich bei uns registrieren, an öffentlichen Foren teilnehmen oder andere Aktivitäten auf unseren digitalen Plattformen durchführen, auf Umfragen antworten oder anderweitig mit uns kommunizieren. Daten werden durch verschiedene Technologien gesammelt, z.B. Cookies. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie.

Von unseren Geschäftspartnern

In einigen Fällen können wir Ihre persönlichen Daten von unseren Geschäftspartnern sammeln, wenn diese unsere Hilfe benötigen, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Von Ihrer öffentlichen Website

In einigen Fällen sammeln wir Ihre persönlichen Daten auf den Websites Ihres Unternehmens, wenn wir Ihnen unsere Dienstleistungen vorstellen oder anbieten möchten.

Links zu anderen Websites

Diese Website enthält Links zu anderen Websites (z.B. Facebook, YouTube), für die diese Datenschutzerklärung nicht gilt. Beachten Sie, dass wir andere Websites und deren Inhalte nicht unterstützen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung jeder von Ihnen besuchten Website zu lesen.

Wie lange wir Ihre persönlichen Daten aufbewahren

Wir speichern Ihre persönlichen Daten nur so lange, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Dies bedeutet, dass die Aufbewahrungsfristen je nach Art der Daten und dem Grund, warum wir sie haben, variieren werden.

Beispiele für Aufbewahrungsfristen:

  • Bis Sie sich von Marketingaktionen abmelden, was Sie jederzeit tun können.
  • Fotos und Zeugnisse werden so lange aufbewahrt, wie es erforderlich ist und wie in Verträgen beschrieben.
  • Personenbezogene Daten werden bis zum Ende des Einstellungsverfahrens oder bis zum Widerruf der Einwilligung (falls für zukünftige Einstellungen gegeben) aufbewahrt.
  • Zur Einhaltung beispielsweise von Anti-Korruptionsvorschriften werden Daten gemäß den gesetzlichen Anforderungen aufbewahrt, denen wir folgen müssen.

Mit wem wir Ihre persönlichen Daten teilen

Wir können Ihre persönlichen Daten auch mit ausgewählten Dritten teilen, einschließlich:

  • Geschäftspartnern, Lieferanten und Unterauftragnehmern, mit denen wir zusammenarbeiten, um Ihnen den bestmöglichen Service im Support- und Verkaufsprozess zu bieten, einschließlich logistischer Dienstleister.
  • Technologieanbietern wie Analyse-, Tracking-, Targeting- und Retargeting-Technologien sowie Suchmaschinenanbietern, die uns bei der Verbesserung und Optimierung unserer Plattformen unterstützen, sowie Unternehmen, die uns bei der Unterstützung und dem Hosting von Websites unterstützen.
  • Werbepartnern und Werbenetzwerken, die Daten zur Auswahl und Anzeige relevanter Anzeigen für Sie und andere verwenden, wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben.
  • Sozialen Netzwerken (wie Facebook, Instagram und Google), wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketingzwecke und auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erforderlich ist.
  • Mit anderen Parteien, um die Sicherheit und den Schutz unserer Kunden zu gewährleisten, um unsere Rechte und unser Eigentum zu schützen, um gesetzmäßige Verfahren zu verfolgen oder in anderen Fällen, wenn wir in gutem Glauben glauben, dass eine Offenlegung gesetzlich erforderlich ist.

Übertragung in Drittländer

In einigen Fällen können wir auch personenbezogene Daten an Unternehmen in sogenannte Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermitteln. Wenn wir dies tun, stellen wir sicher, dass der Datenschutz gewährleistet ist und die Übertragung nur unter einer dieser Bedingungen erfolgt:

  • Das betreffende Land bietet ein angemessenes Schutzniveau, wie von der Europäischen Kommission festgelegt,
  • Das Unternehmen ist nach dem "EU-U.S. Data Privacy Framework" zertifiziert,
  • wir verwenden die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln (EU-Modellklauseln) sowie zusätzliche ergänzende Maßnahmen zur Regelung des Datenübertragung.

Datensicherheit

Die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten ist für uns von entscheidender Bedeutung. Wir haben technische, administrative und physische Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Nutzung und Änderung zu schützen. Wir überprüfen regelmäßig unsere Sicherheitsverfahren, um angemessene neue Technologien und Methoden zu berücksichtigen. Beachten Sie jedoch, dass trotz unserer Bemühungen keine Sicherheitsmaßnahme absolut sicher ist oder umgangen werden kann.

Ihre Datenschutzrechte

Die DSGVO gewährt Ihnen als Person, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten, die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

Ihre RechteRechtsgrundlageErläuterung
Zugang zu Ihren DatenArtikel 15 DSGVOSie haben das Recht zu erfahren, ob Taffy & Lilly personenbezogene Daten über Sie verarbeitet, und wenn ja, haben Sie das Recht, eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
Anspruch auf BerichtigungArtikel 16 DSGVOSie haben jederzeit das Recht, die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten, die wir über Sie speichern, zu verlangen.
Anspruch auf LöschungArtikel 17 DSGVOJe nach Art der Verarbeitung personenbezogener Daten und unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, bevor unsere Pflicht zur Beendigung der Verarbeitung Ihrer Daten eintritt.
Anspruch auf Einschränkung der VerarbeitungArtikel 18 DSGVOSie haben das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, was bedeutet, dass Sie verlangen können, dass Taffy & Lilly unter bestimmten Umständen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einschränkt.
DatenübertragbarkeitArtikel 20 DSGVOUnter bestimmten Bedingungen haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten.
WiderspruchsrechtArtikel 21 DSGVOWenn Sie mit der Art und Weise, wie Taffy & Lilly personenbezogene Daten verarbeitet, nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Einwände an die E-Mail-Adresse info@taffylilly.com senden.

Wenn Sie Fragen zu spezifischen personenbezogenen Daten haben, die wir über Sie verarbeiten oder speichern, oder wenn Sie Ihre Rechte geltend machen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@taffylilly.com

Auf Ihre Anfrage zur Ausübung Ihrer Rechte werden wir innerhalb von einem (1) Monat antworten, jedoch behalten wir uns das Recht vor, diese Frist um zwei (2) Monate zu verlängern. Falls wir die Antwortfrist verlängern, werden wir Sie innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage informieren.

Falls Sie der Meinung sind, dass Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend gelöst wurde, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der örtlichen Datenschutzbehörde einzureichen. Die Kontaktdaten der zuständigen Datenschutzbehörde finden Sie auf der Website des Europäischen Datenschutzausschusses: www.edpb.europa.eu.

Änderungen der Taffy & Lilly Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann gelegentlich geändert werden, um sie an die neuesten Technologien, Branchenpraktiken oder regulatorischen Anforderungen anzupassen oder aus anderen Gründen. Die neueste Version werden wir immer auf unseren digitalen Plattformen veröffentlichen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung regelmäßig zu überprüfen.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt aktualisiert am: 27.05.2024.